Menu

Die interessantesten Spiele

0 Comments


TUS Woltersdorf – MTV Dannenberg 2:4 (1:1)

Bereits in der 13 min. ging der TUS Woltersdorf durch Marco Huve mit 1:0 in Führung. Nur 10 min. später konnte der MTV durch Marcel Haevelmann, nach Vorarbeit von Sascha Rischmüller, per Kopf zum 1:1 ausgleichen.

Bis zur Halbzeit hatte der MTV noch weitere 4-5 hochkarätige Chancen die sie aber allesamt nicht verwerten konnten, sodaß es mit 1:1 in die Halbzeit ging.

Bereits in der 47 min. konnten wir auf 2:1, wiederum nach Vorlage von Sascha Rischmüller, durch Marcel Haevelmann erhöhen. In der 50 min. erzielte unser Mittelstürmer Andrej Trepalin aus 25 mtr.mit der Pike das 3:1 für unsere Mannschaft.

Zwar konnten die Woltersdorfer in der 60 min. durch Max Phillip Breßlein noch auf 2:3 verkürzen. Aber in der 76 min. erzielte unser MIttelstürmer Andrej Trepalin, nach erneuter Vorlage von Sascha, sein zweites Tor zum verdienten 2:4 Endstand.

MTV Dannenberg – SV Küsten 4:2 (2:0)

Mit dem SV Küsten kam heute der Tabellenerste in`s Dannenberger Jeetzelstadion. Allerdings verloren sie ihre Spitzenposition in diesem Spiel da unsere Jungs, besonders in der 1. Halbzeit, das Spiel dominierten und sie demzufolge auch in der 4 min. durch Sascha Rischmüller über halblinks mit 1:0 in Führung gingen.

In der 25 Minute war es dann Marco Reichel der mit einem direkt verwandelten Freistoß das 2:0 erzielte. So blieb es dann auch bis zur Halbzeit. Nach Wiederanpfiff merkte man dann das die Küstener hier nicht so einfach verlieren wollten denn sie erhöhten das Tempo und ihre Bemühungen.

Belohnt wurden sie in der 45 min. dann auch mit dem Anschlußtreffer zum 2:1 Allerdings erzielte Lares Niemann nach einer feinen Einzelleistung bereits in der 50 Minute das 3:1. Es dauerte dann bis zur 62 min. bis zum nächsten Treffer für den SV Küsten zum 3:2. Jetzt waren die Küstener dichter am Ausgleich zum 3:3 als unsere Jungs zum nächsten Tor. Dieses fiel dann aber doch in der 75 min. durch Andrej Trepalin weil sich zwei Küstener Abwehspieler sowie ihr Torwart gegenseitig behinderten und Andrej der lachende Dritte war und den Ball nur noch ins leere Tor schieben brauchte.

Pokalspiel: SV Dömitz – MTV Dannenberg 3:5 (1:4)

Bereits in der 23 min. gingen wir durch unseren quirligen Stürmer Olli, nachdem Sascha 2 Mann ausgespielt hatte, mit 0:1 in Führung. Diese Führung baute Lares in der 26 und 29 min. durch seine zwei Tore auf 0:3 aus.

Das 0:4 erzielte Sascha mit einem strammen Schußin der 34 Minute, bevor der SV Dömitz in der 40 min. noch zum 1:4 einnetzen konnte. Dies war auch zugleich der Halbzeitstand.

Zwar erzielten wir in der 65 min. noch das 1:5 durch Marco, allerdings schlichen sich jetzt schon, im Gefühl des sicheren Sieges, ein paar Nachlässigkeiten und Unkonzentriertheiten éin, sodaß der SV Dömitz in der 67 und 69 min noch auf 3:5 verkürzen konnte. Allerdings war der Sieg danach nicht mehr gefährdet und es blieb bei diesem Ergebnis, womit unsere Mannschaft in die zweite Pokal runde eingezogen ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *